kleine Flaschen, Wein, 3er-Set, SPANIEN Rioja, 3x0.375l Vergrößern

3er-Set, SPANIEN Rioja, 3x0.375l

A0001

Neuer Artikel

  • Marques de Caceres Crianza, Rioja Alta, 2012
  • Herederos del Marqués de Riscal, Reserva, Rioja Alavesa, 2010
  • La Montesa Crianza, Rioja Baja, 2013

Mehr Infos

33.90 CHF

Technische Daten

Land Spanien
Trauben Tempranillo, Garnacha, Graciano, Mazuelo
Farbe Rotwein

Mehr Infos

Einzigartig tapasWeine:

Spanien: Das Land mit der weltweit grössten Rebfläche. Aber nicht mit der grössten Weinmenge. Was schliesst man daraus? Richtig: Qualität statt Quantität. Ganz wie bei tapasWeine.

Rioja ist die älteste und bekannteste Weinregion Spaniens. Sie unterteilt sich in:

  • Rioja Alta: am oberen Teil des Ebro-Flusses. Hier sind die bekanntesten Bodegas. Die berühmten Städtchen sind Logroño und Haro. Das Klima ist noch vom Atlantik geprägt.
  • Rioja Alavesa: der baskische Teil des Rioja, auf der linken Seite des Ebro. Zum Teil in Höhenlagen. In den letzten Jahren entwickelten sich hier die besten Rioja Bodegas.
  • Rioja Baja: weiter flussabwärts. tiefere und wärmere Lagen. Hier wird der Tempranilllo mit viel Garnacha angereichert.

Die drei Weine kommen je aus einem der Untergebiete.

 

Marques de Caceres Crianza

Marqués de Cáceres des verstorbenen Enrique Forner ist einer der bekanntesten Spanienweine. Passt perfekt zu Grilladen, Tapas, oder Paella. Die Garnacha Traube wird oft mit dem Tempranillo verschnitten um ihm mehr Frucht und Alkohol zu verleihen.

Wein/Flasche: Rotwein, 37.5cl

Land: Spanien

Region: Rioja Alta

Trauben: 85% Tempranillo, 15% Garnacha

Alkohol: 13.5% vol.

www.marquesdecaceres.com

Der Link zu meinem Weinblog.

 

Herederos del Marqués de Riscal, Reserva

Vinos de los Herederos del Marqués de Riscal = spanische Tradition. Eine Weinmarke, die schon unsere Väter kannten. Etikette und Goldnetz sind schon sehr antiquiert. Der Wein ist tip-top. Riscal baute ein verrücktes Hotel über der Bodega. Vom gleichen Stararchitekten Frank Gehry gebaut wie das Guggenheim Museum in Bilbao. Danke für die Abwechslung!

Die spanische Graciano Traube wird vorwiegend im Rioja angebaut zum Verschnitt mit Tempranillo, dessen Langlebigkeit sie erhöht. Sie hat kleine, dunkle, dickschalige Beeren mit viel Säure und Tannin. Die Mazuelo Traube (in Catalunya Cariñena oder Samsó und in Frankreich Garignan genannt) steuert ebanfalls Säure und Tannin für ein grosses Alterungspotential des Weines bei.

Wein/Flasche: Rotwein, 37.5cl

Land: Spanien

Region: Rioja Alavesa

Trauben: 90% Tempranillo, Graciano und Mazuelo

Alkohol: 14.0% vol.

www.marquesderiscal.com

Der Link zu meinem Weinblog.

 

La Montesa Crianza

Bodegas Palacios Remondo ist die Bodega des weltberühmten Álvaro Palacios bzw. ursprünglich dessen Eltern. Alvaro wurde richtig berühmt durch seine ab 1989 aufgebauten neuen Weinberge im Priorat. Für einen Rioja ist der La Montesa speziell, da er als Hauptsorte die sehr fruchtige Garnacha Traube hat, mit viel Tannin. Ein sehr eigenständiger, interessanter Wein

Wein/Flasche: Rotwein, 37.5cl

Land: Spanien

Region: Rioja Baja

Trauben: 75% Garnacha, 20% Tempranillo, 5% Mazuelo

Alkohol: 14.0% vol.

www.palaciosremondo.com

Der Link zu meinem Weinblog.

 

Spanisches Weingesetz

Das spanische Weinsystem ist charakterisiert durch vier Kategorien. Dabei kommt es vor allem auf die Lagerdauer an. Spanische Weine werden zum Teil sehr lange beim Hersteller gelagert. Zuerst in kleinen Eichenfässern (Barriques) und dann noch in der Flasche. Sie kommen erst auf den Markt, wenn sie trinkreif sind. Ganz im Gegensatz zum Beispiel zu den Bordeaux Weinen, die jung verkauft werden (Suskription) und dann vom Kunden noch lange gelagert werden müssen. Das spanische System ist für den Hersteller dadurch teuer. Aber die traditionellen Weingesetze schreiben dieses System vor:

  • Joven: joven heisst jung. Diese einfacheren Weine werden als einzige nicht im Fass ausgebaut und sind für den sofortigen Verzehr innerhalb eines Jahres gedacht. Oft werden sie vor der Saftgärung einer Mazeration semi-carbonique (Kohlensäure Maischung) unterzogen, um mehr Fruchtigkeit zu erhalten.
  • Crianza: min. 1/2 Jahr im Eichenfass und dann noch 1 1/2 Jahre in der Flasche. Im Rioja 1 Jahr im Fass und 1 Jahr in der Flasche.
  • Reserva: min. 1 Jahr im Eichenfass und weitere 2 Jahre in der Flasche.
  • Gran Reserva: min. 2 Jahre im Eichenfass und weitere 3 Jahre in der Flasche.

Die Eichenfässer sind sehr typisch in Spanien. Sie geben den Weinen Noten von Vanille, Rauch, Toast. Es gibt zwei Fraktionen von Winzern. Die, welche französische Barriques bevorzugen und die amerikanischen. Amerikanische gelten als grobporiger was zu noch mehr Holznoten führt als bei den feineren französischen.