kleine Flaschen, Wein, 3er-Set, SPANIEN Ribera del Duero, 3x0.375l Vergrößern

3er-Set, SPANIEN Ribera del Duero, 3x0.375l

A0002

Neuer Artikel

  • Finca La Revilla Crianza, 2012
  • Briego Crianza, 2013
  • Figuero 12 Crianza, 2014

Mehr Infos

37.90 CHF

Technische Daten

Land Spanien
Trauben Tempranillo
Farbe Rotwein

Mehr Infos

Einzigartig tapasWeine:

In gut 20 Jahren von Null zur Weltspitze. Ribera del Duero. Tempranillo. What else?

Durch das Rioja fliesst der Ebro Fluss von Westen nach Osten. Er mündet südlich von Barcelona ins Mittelmeer. Ganz anders der Duero: er fliesst im Ribera del Duero Tal von Osten nach Westen und mündet in Portugal bei Porto in den Atlantik. Dazwischen bildet er auf einer langen Strecke die Grenze zwischen Spanien und Portugal. In Portugal heisst die Region Douro und gilt auch dort als das Spitzen-Weingebiet des Landes. Zudem kommt von dort der Portwein. Das spanische Ribera del Duero Tal liegt südlich, aber gar nicht so weit vom Rioja. Es hat aber kontinentales Klima mit grossen Temperaturunterschieden sowohl zwischen Tag und Nacht als auch Sommer und Winter. Genau das, was Reben lieben. Rioja ist seit vielen Jahrzehnten berühmt für kräftige Rotweine, Ribera del Duero ist hingegen eine relativ junge Weinregion, die aber mittlerweile als der Wein-Olymp Spaniens gilt. Die teuersten Weine Spaniens gedeihen hier östlich von Valladolid.

Im Ribera del Duero werden fast ausschliesslich Tempranillo Trauben gekeltert. Das Tal hat fast etwas vom Grand Canyon. Tiefe Flussebene und tafelbergartige Höhenlagen (die sogenannte spanische Meseta). Wein wird an beiden Lagen angebaut, aber die Charakteristik ist natürlich verschieden. La Revilla und Briego kommen von ausgesprochenen Höhenlagen und der Figuero vom Talboden. 

 

Finca La Revilla Crianza

Winzer: Bodegas Valtravieso (auf den Flaschen prangt das "VT" Symbol)

Valtravieso liegt auf dem nördlichen Hochplateau. 15 km nördlich des regionalen Hauptortes Peñafiel. Die Bodega wurde 1985 gegründet und 1996 kam der erste Wein auf den Markt, der die Erfolgsgeschichte der Kellerei begründete. 2002 wurde das Gut von der Familie González Beteré übernommen und nach und nach auf den modernsten Stand gebracht. Es ist das höchstgelegene Weingut der Appellation (950 müM) und profitiert dank dieser Lage von einer besseren Sonneneinstrahlung und von deutlich kühleren Nächten. In den letzten 2 Wochen vor der Lese beträgt der Temperaturunterschied von Tag und Nacht sagenhafte 18C°. Das hat einen entscheidenden Einfluss auf die traumhafte Frische, die unwiderstehliche Eleganz und die beeindruckende Struktur dieses Weins. Die Bodega Valtravieso wurde 2007 vollständig umgebaut und renoviert. Es entstanden ein neuer Gärkeller und ein neues Barrique-Lager, das stolze 970 m2 gross ist und nur aus französischen Fässern besteht.

Der Wein bzw die Maische wird vor und nach der Gärung mazeriert (= eingeweicht). Dadurch werden Aromen, Tannin und Farbe extrahiert. Danach wird er in französischen Eichenfässern ausgebaut.

Wein/Flasche: Rotwein, 37.5cl

Land: Spanien

Region: Ribera del Duero

Trauben: 100% Tempranillo

Alkohol: 14.0% vol.

www.valtravieso.com

Der Link zu meinem Weinblog.

 

Briego Crianza

Winzer: Bodegas Briego, Fompedraza

Fompedraza liegt sozusagen vis-a-vis der Finca Revilla, genau auf der anderen Seite des Duero Tales und auch auf der Hochebene (890 müM). 5 km südlich von Peñafiel.

Die drei Brüder Fernando, Gaspar und Javier Benito Hernando haben die Tradition ihres Vaters wieder aufgenommen und pflegen die Bodegas Briego mit vollem Einsatz und dem Bestreben Qualitätsweine zu produzieren. Dabei wurden die Weinberge der Bodegas im Jahr 1988 rekonstruiert und zurückgewonnen, so dass in den Gemeinden von Curiel de Duero, Pesquera de Duero, Peñafiel und Formpedraza mit neuen Anpflanzungen begonnen werden konnte. Heute gehören 40 Hektar Weinberge zum Weingut - Teile davon sind mit Reben älter als 60 Jahre bepflanzt. Weitere 30 Hektare stehen für neue Anpflanzungen zur Verfügung.

Der Briego wird 14 Monate lang in französischen und amerikanischen Eichenfässern ausgebaut. Er hat hervorragende 91 Parker Punkte erhalten.

Wein/Flasche: Rotwein, 37.5cl

Land: Spanien

Region: Ribera del Duero

Trauben: 100% Tempranillo

Alkohol: 14.0% vol.

Der Link zu meinem Weinblog.
 

Figuero 12 Crianza

Winzer: Viñedos y Bodegas García Figuero

Diese Bodega ist in La Horra auf "nur" 800 müM und damit fast auf dem Niveau des Duero Flusses. La Horra liegt 25km östlich von Peñafiel in Richtung des anderen grösseren Ortes Aranda de Duero.

José María García wurde 1936 in eine einfache Weinbauernfamilie im Dorf La Horra in Kastilien geboren. Mit 25 Jahren heiratete er die junge Milagros Figuero aus der gleichen Ortschaft, deren Eltern ebenfalls Weinbauern waren. Das Land der beiden Familien, das wie praktisch überall in Ribera del Duero mit Tempranillo-Reben bestockt war, wurde in der Folge zusammengelegt und ist heute das Fundament der neueren Familiengeschichte.

Nach der Handlese und dem schonenden Transport in die Bodega werden die Trauben entstielt und dann für 2 Tage bei 12º C kalt mazeriert. Nach der temperaturkontrollierten Fermentation bleibt der Wein für weitere 10 Tage auf den Häuten. Während dieser Zeit wird der Most täglich über die Maische gepumpt, um eine gute Tannin- und Farbextraktion zu erreichen. Nach der malolaktischen Gärung verbringt der Jungwein eine 12-monatige Reifezeit in 1 - 3 jährigen Barriques aus 90 % amerikanischer und 10 % französischer Eiche. Vor dem Abfüllen wird mit Eiweiss geklärt und danach bleibt er noch für 4 Monate in den Kellern der Bodega zur Flaschenreifung, bevor er kommerzialisiert wird.

Die Reben werden als Buschreben erzogen. Das ist die traditionelle Art und gibt den Trauben im mörderisch heissen Sommer Schatten. Dabei ist aber keine Mechanisierung möglich. Ist also arbeitsintensiver. Grundsätzlich sind Buschreben in Spanien sehr verbreitet. Ganz moderne Bodegas haben aber auf Vertikaldrahtrahmen umgestellt, wie sie z.B. in der Schweiz üblich sind.

Wein/Flasche: Rotwein, 37.5cl

Land: Spanien

Region: Ribera del Duero

Trauben: 100% Tempranillo

Alkohol: 14.0% vol.

www.tintofiguero.com

Der Link zu meinem Weinblog.